MenuMenu Suche

Beirat der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur tritt zusammen

Der Beirat der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur tagt heute zum zweiten Mal. In der digitalen Sitzung stehen vor allem der erste Halbjahresbericht der Leitstelle und der Umsetzungsstand des Masterplans Ladeinfrastruktur der Bundesregierung im Mittelpunkt.

Den Vorsitz des Beirats hat Dr. Klaus Bonhoff, Abteilungsleiter Grundsatzangelegenheiten im Bundesverkehrsministerium: „Die Herausforderungen, die beim Aufbau einer flächendeckenden, bedarfsgerechten und benutzungsfreundlichen Ladeinfrastruktur für Deutschland zu meistern sind, kann die Bundesregierung nur gemeinsam mit den relevanten Stakeholdern aus Wirtschaft, Verbänden, den Ländern und Kommunen sowie aus der Wissenschaft lösen. Ich freue mich, dass so viele hochrangige Fachleute im Beirat der Leitstelle mitwirken und diese Herausforderungen gemeinsam mit uns annehmen.“

Die 24 Mitglieder des Beirats beraten die Leitstelle strategisch und inhaltlich und unterstützen sie bei der Umsetzung des Masterplans Ladeinfrastruktur und der Kommunikation nach außen. Sie tagen mindestens zwei Mal jährlich. Johannes Pallasch, Sprecher des Leitungsteams der Leitstelle: „Der Beirat ist für uns ein wichtiger Knotenpunkt, um uns mit unseren Stakeholdern zu vernetzen. Die Mitglieder geben uns Rückmeldung zu unserer Arbeit und liefern wichtige Impulse. Das ist für uns äußerst wertvoll.“

Im Auftrag des BMVI koordiniert und steuert die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur unter dem Dach der bundeseigenen NOW GmbH die Aktivitäten zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland.