MenuMenu Suche

NIP 2: FÖRDERAUFRUF FÜR BRENNSTOFFZELLENBETRIEBENE FLURFÖRDERZEUGE

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert ab sofort brennstoffzellenbetriebene Flurförderzeuge in Flottenanwendungen. Anträge können bis zum 31. Juli 2019 eingereicht werden. Für die Förderung stehen insgesamt 4,2 Millionen Euro zur Verfügung.

Gefördert werden können neben den Fahrzeugen auch die für den Betrieb erforderliche Betankungsinfrastruktur und die Errichtung von Elektrolyseuren zur on-site Erzeugung von Wasserstoff zum Betrieb der Fahrzeuge. Die Förderung erfolgt als Mehrkostenförderung von bis zu 40 Prozent im Vergleich zur Referenztechnologie. Für kleine und mittlere Unternehmen besteht die Möglichkeit eines KMU-Bonus von 20 bzw. 10 Prozent, sofern das Vorhaben andernfalls nicht durchgeführt werden kann.

Der Förderaufruf ist Teil des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (2016-2026) – kurz NIP 2 – und erfolgt im Rahmen der Förderrichtlinie Marktaktivierung. Das BMVI stellt bis 2019 für diese Förderrichtlinie und die Förderrichtlinie Forschung, Entwicklung und Innovation insgesamt 250 Millionen Euro bereit.

Der Förderaufruf steht ab sofort hier auf der NOW-Homepage zur Verfügung.

Anträge können über das easy-Online Portal eingereicht werden.