MenuMenu Suche

Parlamentarischer Abend in der Nationalen Leitstelle

Eva Ackermann (BMVI), Andreas Rimkus (SPD Bundestagsabgeordneter) und Johannes Pallasch (Leiter Nationale Leitstelle)

Anlässlich eines digitalen Parlamentarischen Abends des Parlamentskreises Elektromobilität und des Industriekreises Elektromobilität diskutierte Johannes Pallasch, Leiter der Nationalen Leitstelle, am 7. Oktober 2020 mit Eva Ackermann (BMVI) und dem Bundestagsabgeordneten Andreas Rimkus (SPD) über den Masterplan Ladeinfrastruktur – sie blickten auf den Status quo und in die Zukunft.

„Die ersten Meilensteine des Masterplans Ladeinfrastruktur haben wir erreicht, beispielsweise das neue Förderprogramm für die private Ladeinfrastruktur“, sagte Johannes Pallasch. „Um die weiteren Ziele erfolgreich und zügig umzusetzen, müssen Politik und Industrie an einem Strang ziehen. Dafür sind Austauschmöglichkeiten wie der digitale Parlamentarische Abend des Parlamentskreises Elektromobilität und des Industriekreises Elektromobilität extrem wertvoll.“

In der anschließenden Vortragsreihe sprach Dr. Marcus Groll, Geschäftsführer Ionity, über die Industrialisierung von Schnellladeinfrastruktur für den europäischen Langstreckenverkehr, Mathias Wiecher, Global Head of E-Mobility, E.on, über den Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur in Deutschland. Dr. Hendrik Adolphi, Leiter Technisches Anlagenmanagement, Netze BW, referierte zu Netzausbau, Netzplanung und V2G (Vehicle-to-Grid) und Christoph Steinkamp, Geschäftsführer von HySolutions, zum Ausbau von Ladeinfrastruktur in kommunaler Verantwortung.

„Der Hochlauf bei den Elektroautos kommt jetzt in Fahrt – man sieht es an den aktuellen Zulassungszahlen“, sagte Andreas Rimkus, „die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur leistet die Kärrnerarbeit, die nötig ist, um diesen Fahrzeugen rechtzeitig eine gute Ladeinfrastruktur bereitzustellen."

Der Parlamentskreis Elektromobilität ist ein Zusammenschluss von Abgeordneten, die sich dem Thema Elektromobilität verbunden fühlen – er bietet eine Plattform des Austauschs über Fraktionen hinweg. Im Industriekreis Elektromobilität setzen sich die zentralen Industrieverbände branchenübergreifend für den Erhalt und Ausbau der Wertschöpfungsketten für Elektromobilität am Standort Deutschland ein.

Der jährlich stattfindende Parlamentarische Abend wurde in diesem Jahr vom BDEW ausgerichtet und fand in den Räumen der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur statt – diese koordiniert im Auftrag des BMVI und unter dem Dach der bundeseigenen NOW GmbH die Aktivitäten zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland.

Weitere Informationen unter www.nationale-leitstelle.de