MenuMenu Suche

Betriebliches Mobilitätsmanagement

Fördergegenstand

  • Pendlermobilität,
  • Fuhrparkmanagement
  • sowie Dienst- und Geschäftsreisen (Infrastrukturmaßnahmen inbegriffen), die zur verstärkten Nutzung umweltverträglicherer Verkehrsmittel und damit zur Reduzierung von umwelt- und klimaschädlichen Emissionen beitragen.

Förderberechtigte

Juristische Personen des Privatrechts und des öffentlichen Rechts, natürliche Personen soweit sie wirtschaftlich tätig sind, Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Für kommunale Eigenbetriebe ohne eigene Rechtspersönlichkeit ist die jeweilige Kommune antragsberechtigt.

Höhe und Umfang der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.

Unternehmen:
maximal 40% der förderfähigen Kosten oder Ausgaben, bei mittleren Unternehmen kann die Förderung um 10%, bei kleinen Unternehmen um 20% erhöht werden.

Öffentlichen Einrichtungen:
können in Abhängigkeit von den jeweiligen Voraussetzungen höhere Förderquoten erhalten.

Ansprechpartner

TÜV Rheinland Consulting GmbH
Zentralbereich Forschungsmanagement

Am Grauen Stein 33
51105 Köln

Tel. (02 21) 8 06-41 64
Fax (02 21) 8 06-34 96

E-Mail: Thilo.Petri@de.tuv.com
Internet: tuv.com

–> Zur Förderrichtlinie