MenuMenu Suche

Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme

Foto: Carolin Weinkopf

Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme (BMVI, 2018-2020)

Fördergegenstand

  • Erhebung, Bereitstellung und Nutzung von Mobilitäts-, Umwelt- und Meteorologie-Daten
  • Verkehrsplanung/-management
  • Automation, Kooperation und Vernetzung

Förderberechtigte

  • NOx-belastete Städte und Gemeinden (einschließlich Stadtstaaten)
  • kommunale Unternehmen, Zweckverbände, sonstige Betriebe und Einrichtungen, die in Trägerschaft mindestens einer betroffenen Stadt oder Gemeinde stehen, sofern die betroffene Stadt oder Gemeinde ihr Einvernehmen erteilt.
  • Landkreise, in deren Zuständigkeitsbereich mindestens eine betroffene Stadt oder Gemeinde liegt, sowie an diese angrenzende Städte oder Gemeinden, sofern die betroffene Stadt oder Gemeinde ihr Einvernehmen erteilt.

Höhe und Umfang der Förderung

  • Basisfördersatz: grundsätzlich 50 %
  • Basisfördersatz kann erhöht werden, wenn es sich bei der antragsberechtigten Stadt oder Gemeinde um ein Gebiet mit einer geringen Wirtschaftskraft handelt: max. Fördersatz von 70 %

Ansprechpartner


Lotsenstelle Fonds Nachhaltige Mobilität
Tel: 030-18300-6541
E-Mail: LoMo@bmvi.bund.de
foerderportal.bund.de


–> Zur Förderrichtlinie


–> Infos zur Förderrichtlinie auf der Seite des BMVI