MenuMenu Suche

IKT für Elektromobilität III

Foto: NOW GmbH

Bekanntmachung Technologiewettbewerb IKT für Elektromobilität III, Einbindung von gewerblichen Elektrofahrzeugen in Logistik-, Energie- und Mobilitäts-Infrastrukturen (BMWi, 2016-2020)

Fördergegenstand

FuE-Projekte zur Entwicklung und Erprobung von offenen, IKT-basierten Systemansätzen, bei denen gewerbliche Elektromobilitätoptimal in intelligente Logistik-, Energie- und Hausnetze sowie Betriebsumgebungen eingebunden wird.


Themenschwerpunkte:

  1. E-Nutzfahrzeuge und Pkw in der gewerblichen Nutzung.
  2. Integration der gewerblichen Elektromobilität in Energienetze und Smart Grids mit möglichen Forschungsthemen
  3. Intelligente Einbindung in ganzheitliche Mobilitäts-, Plattform- und Logistikkonzepte in Verbindung mit neuer Fahrzeugtechnik Mögliche Forschungsthemen.

Förderberechtigte

  • Private und öffentliche Unternehmen sowie Hochschulen oder Forschungseinrichtungen mit Sitz in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedstaat (Niederlassung oder Betriebsstätte in Deutschland) sein

Höhe und Umfang der Förderung

  • Gewerbliche Unternehmen 25-50 % der zuwendungsfähigen Gesamtkosten
  • KMU-Bonus kann in Einzelfällen gewährt werden
  • Forschungseinrichtungen bis zu 100 %

Ansprechpartner für das Bewerbungsverfahren
Angela Grimm
E-Mail: angela.grimm@dlr.de
Telefon: 0 22 03/6 01 39 38


Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Dr. Frank Otten
E-Mail: frank.otten@dlr.de
Telefon: 0 22 03/6 01 20 9


–> Zur Förderrichtlinie (PDF-Datei)


–> Zum Förderverfahren


–> Zu den Auswahlkriterien